Pädagogisches Handeln

Grundlage unseres pädagogischen Handelns ist, jedes Kind in seiner Einzigartigkeit anzunehmen und es auf seinem Weg zu begleiten, ihm Raum und Zeit zu geben, sich zu bewegen, sich zurückzuziehen, Freundschaften zu schließen und Gefühle zu zeigen, Ideen auszuprobieren und vieles mehr. Dies hilft jedem Kind seine eigene Persönlichkeit zu entwickeln. Wir bieten vielfältige Lern- und Erfahrungsmöglichkeiten durch freies Spielen und differenzierte Angebote.

Doch jedes Kind ist anders, aber alle sind bei uns willkommen.

Alle Kinder erfahren, dass jeder Mensch in bestimmten Lebenssituationen unterschiedliche Hilfsangebote braucht und dass alle in der Lage sind, Hilfen zu geben. Dies ist nur möglich, da wir nach einem integrativen Konzept arbeiten. Es greift bei den Kindern, deren Entwicklung so gravierend anders als bei gleichaltrigen verläuft, dass ohne zusätzliche Unterstützung eine Einschränkung der Lebensqualität zu erwarten wäre. Dazu gibt es auf Nachfrage eine gesonderte Infobroschüre.

Kontakt

Familienzentrum integrative Kindertagesstätte
Am Wiesengraben

Oberkirchweg 4
59494 Soest

02921 - 77 79 7

E-Mail an uns

Aktuelles

Allgemeine Information:

Die Krabbelgruppe findet jeden Donnerstag im Siegmund-Schultze-Haus statt (außer in den Ferien)

Es finden durchgehend Elternsprechtagstermine für die Mäuse und die Regenwürmer statt

Die individuell gestaltete offene Sprechstunde wird - nach Absprache - das ganze Jahr in allen drei Gruppen angeboten